Was man nicht messen kann, kann man auch nicht managen. Und so verhält es sich eben auch ganz klar bei Konsumenten-Marken-Beziehungen resp. Consumer Brand Relationships (CBR). Warum sind diese Beziehungen für Sie wichtig? In unserem kürzlich erschienenen Buch «Consumer Brand Relationships: Meaning, Measuring, Managing» (Fetscherin & Heilmann, 2015) wird Ihnen genau das aufgezeigt.

Schlüsselfragen.

Mit unserem Buch «Consumer Brand Relationships: Meaning, Measuring, Managing» (Fetscherin & Heilmann, 2015) erweitern wir das Verständnis von Konsumenten-Marken-Beziehungen. Es werden drei Schlüsselfragen behandelt: 1) Warum sind Markenbeziehungen für Unternehmen so wichtig? Und warum sind sie es für Ihre Konsumenten? 2) Wie können Sie diese Beziehungen messen – und nachfolgend höheren finanziellen Erfolg generieren? 3) Was können Sie machen, um die Konsumenten-Marken-Beziehungen zu managen? Hier geht es zur kurzen Übersicht.

Themen.

Führende internationale Experten – Akademiker und Praktiker – informieren in insgesamt 11 Kapiteln über die grundsätzliche Bedeutung von Konsumenten-Marken-Beziehungen, deren Messung und Management. Dabei werden Themen wie Markenidentifikation (brand identification), Markenliebe (brand love), Markenbindung (brand commitment), Markenverteidigung (brand defense) und vielen mehr angesprochen.

Zielgruppen.

«Consumer Brand Relationships: Meaning, Measuring, Managing» richtet sich sowohl an Akademiker, Forscher, Studierende, als auch an Praktikern aus den Bereichen Marketing und Branding. Sie erfahren dort warum, wie und was Unternehmen tun sollten, um Markenbeziehungen aufzubauen, zu messen und zu managen. Mit einem Vorwort von Ed Lebar und Max Blackston – zwei absoluten Urgesteinen im Bereich Branding.

Ausblick.

In den nächsten Blogs geht es unter anderem darum, wie Kunden-Marken-Beziehungen abgebildet werden können. Und wie Sie das einfach mit psychometrics® messen und mit uns managen können. Einfach „am Blog“ bleiben.

psychometrics® – Innovations- & Transformations-Checkups.

Wissenschaftlich fundierte Forschungs- und Beratungsleistungen für alle, die dachten, sich so etwas nicht leisten zu können.