Diversity ist, wenn man zur Party eingeladen wird. Inclusion ist, wenn man mittanzt.

Diversity & Inclusion ist kein „Blabla“. Es handelt sich oft um ganz pragmatische Dinge. Und diese zahlen sich in barer Münze aus. Es ist bislang nur allzuoft zu wenig greifbar.

  • Mehr Geld: Diversity & Inclusion wirkt sich vor allem positiv auf objektive Organisationsergebnisse, d.h. in Schweizer Franken, aus.
  • Bessere Ergebnisse: Firmen werden kompetitiver, innovativer und generieren bessere operative Ergebnisse, z.B. Return on Assets (ROA) und den Return on Investment (ROI).

AutorInnen.

Dr. Tobias Heilmann, campaignfit GmbH + Studiengangsleitung MAS Wirtschaftspsychologie FFHS; Hannah Instenberg, Leiterin HR, FFHS; Michael Zurwerra, Rektor, FFHS.